08.01.18

„Die Mäuse von Nazareth“ – ein wunderbares Weihnachtsmusical

Am Vorabend des dritten Adventssonntags, am 16. Dezember 2017, hatte der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus in die Evangelische Kirche in Neuenhaus zu einem weihnachtlichen Musical eingeladen: „Die Mäuse von Nazareth“. Es sollte der erste größere Auftritt des auf rund 20 Kinder angewachsenen Kinderchors unter der Leitung von Angela Sieg sein. Entsprechend lag erwartungsvolle Spannung in der Luft: Wie würde der Kinderchor klingen? Wie viele Besucher würden kommen?

Die prächtigen Kulissen, die vor dem Altar aufgebaut waren, verhießen Großes. Bis auf den letzten Platz war das Kirchenschiff besetzt, als die Chorkinder mit Schwung und Freude einzogen. Die liebevoll gestalteten Kostüme ließen gleich erkennen, wer welche Rolle spielen würde. Für Pfarrerin Christine Walter-Bettinger war es eine große Freude, den Kinderchor, der seinem Auftritt entgegenfieberte, und die vielen, gespannten Besucher zu begrüßen. Gleich mit dem ersten Lied sprang der Funke über: In nur wenigen Wochen war es Angela Sieg gelungen, aus den quirligen Kindern im Grundschulalter begeisterte und kräftige Sängerinnen und Sänger zu formen. Ausdrucksstark, text- und taktsicher sangen die Jungs und Mädchen sowohl die gemeinsamen Lieder als auch die Solo-Passagen, die sie selbstbewusst übernahmen.

Aus den leuchtenden Kinderaugen strahlte eine große Spielfreude. Die Geschichte selbst ist schnell erzählt: Die Mäuse von Nazareth wurden Zeuge, wie der Erzengel Gabriel Maria die Geburt des Heilands verkündete. Begeistert von dieser frohen Botschaft wollten sie sie zu allen Menschen tragen. Doch die Mäuse mussten erfahren, dass sie nicht gefragt waren und nicht einmal verstanden wurden. So machten sie sich schließlich alleine auf den Weg, begegneten dabei Engeln und Hirten und gelangten schließlich zur Krippe in Bethlehem. Beim Schlusslied stimmten alle Zuhörer begeistert mit ein, bevor es anhaltenden Applaus für die Kinder, für die Chorleiterin Angela Sieg, für Daniel Rühle am Klavier und die beiden Kulissenmalerinnen Frau Beutel und Frau Trappl gab. Für die neue Chorleiterin Angela Sieg war es ein gelungener Einstand – und für alle Besucher des Musicals eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten.