Diamantene und Goldene Konfirmation in Aich

Am 25. März feierten 10 Diamantene (darunter 2 des Jahrgangs 1957) und 19 Goldene Konfirmanden das Jubiläum ihrer Konfirmation. Im Gottesdienst und den Gesprächen wurde deutlich, welchen Unterschied es machte, ob man 1957/58 oder 1968 Konfirmand oder Konfirmandin war und welch große Veränderungen gesellschaftlich und politisch in jenen Jahren vor sich gingen. „Aus ihm, durch ihn, zu ihm sind alle Dinge“ – dieses Pauluswort und das Bild vom Labyrinth gaben Gelegenheit sich an jene Tage des Konfirmandenunterrichts und den gemeinsamen Weg zu erinnern und sich neu im Segen und im gemeinsamen Abendmahl zu vergewissern, dass wir nicht alleine durchs Leben gehen, sondern Gott an unserer Seite ist. Im nachfolgenden Beisammensein begegneten sich viele ganz neu und man konnte voneinander hören, welche Wegstrecke der Andere in den letzten 50 und 60 Jahren zurückgelegt hatte.