Konzertrückblick Resonanz

Resonanz - zum 25jährigen Bestehen des Gemeindehauses Zehntscheuer in Aich

Mit einem eindrücklichen Konzertabend unter dem Motto „Resonanz“ beging die Evangelische Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus das 25jährige Jubiläum des Gemeindehauses Zehntscheuer in Aich. Nachdem in 1980er Jahren lange um die Zukunft des ehemaligen Farrenstalles oberhalb der Aicher Albanuskirche gerungen worden war, fasste der Kirchengemeinderat seinerzeit die weitreichende und mutige Entscheidung, das Gebäude zu erwerben und denkmalgerecht umzugestalten. Im Ergebnis entstand eines der schönsten und zugleich funktionalsten Gemeindehäuser Württembergs und ein historisches Gebäude im Aichtal erstrahlte in neuem Glanz. Seit der Einweihung 1993 sind nun 25 Jahre vergangen, in denen das Gebäude gut und gerne von der örtlichen Kirchengemeinde genutzt, immer wieder aber auch gerne für Feste und Veranstaltungen angemietet worden ist. Grund genug für die Evangelische Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus, dankbar zurückzublicken und das Vierteljahrhundert zu feiern.

Das Team vom „Treff in der Scheuer“ um Walter Alber, Hans-Dieter Eberhardt, Rolf Lutz und Walter Wezel hat sich dazu etwas Besonderes ausgedacht: Für ein Haus der Begegnung, das Menschen verbindet, für ein Haus der Impulse und Initiativen, wo schon so manches auf den Weg gebracht worden ist, liegt der Begriff „Resonanz“ auf der Hand. „Resonanz“ – so lautet auch der Titel des aktuellen Bühnenprogramms von Manfred Zoll und Salome Zeitler von „Kirche unterwegs“ von der Evangelischen Missionsschule Unterweissach. Am Freitag, den 26. Oktober 2018 gastierten die beiden in der Aicher Zehntscheuer und brachten den Raum mit selbstgeschriebenen und eigensinnig interpretierten Liedern zum Klingen. Dazwischen eingeworfene Texte regten zum Nachdenken an. Das Motiv einer weggeworfenen Gitarre, die wiederentdeckt und neu gestimmt wird, wurde zur Parabel für die Würde des menschlichen Lebens im Angesicht Gottes. Gehalten sein und wieder aufatmen, ja zum eigenen Leben sagen – das konnten die Zuhörer nachspüren und mitbuchstabieren. Beim anschließenden Ständerling durfte der Abend nachklingen.

 

Ralf Alexander Sedlak,

Geschäftsführender Pfarrer und 2. Vorsitzender

 

Evangelische Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus